Kaiserstraße in Düsseldorf: Bienenvolk besetzt Ampel - Großeinsatz

Großeinsatz in Düsseldorf-Pempelfort : Bienenvolk lässt sich auf Ampel nieder

Polizei, Feuerwehr, Rheinbahn, Imker und Tierrettung – sie alle waren am Mittwochnachmittag in Düsseldorf-Pempelfort im Einsatz. Ein Bienenvolk hatte es sich dort auf einem Stromkasten und einer Ampel gemütlich gemacht.

Sonst summt auf der Kaiserstraße nur der Verkehr – am Mittwochnachmittag summte dort auch ein Bienenvolk. Es hatte sich offenbar auf der Suche nach einer dauerhaften Bleibe an einem Trafo-Kasten und einer Ampel niedergelassen.

Weil es die Lichter teils verdeckte, rief das Veterinäramt einen Imker und die Tierrettung. Auch Rheinbahn und Polizei waren vor Ort, um Straße und Schienen zu sperren. Mit Hilfe einer Feuerwehrleiter holte der Imker die Bienen von der Ampel, die Tierrettung transportierte sie zu ihm nach Rath.

Nachhaltig verschwunden blieb allerdings die Bienenkönigin. Man habe die Bienen auch zum ihrem Schutz abtransportiert, sagte Carsten Schütz von der Tierrettung. „Sie finden dort nicht die richtige Nahrung.“

Mehr von RP ONLINE