1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Benrath

Benrath: VfL Benrath erkämpft sich einen Punkt in Nettetal

Benrath : VfL Benrath erkämpft sich einen Punkt in Nettetal

Nach dem 1:1 am Mittwoch bei Union Nettetal benötigen die Landesligakicker vom VfL Benrath weiterhin jeden Punkt im Kampf um den Klassenerhalt. "Es war mehr für uns drin", resümierte Trainer Frank Stoffels mit Blick auf die vergebenen Chancen. Torschütze Sascha Willms (53., nach Zuspiel von Dylan Wackes) wurde zweimal in letzter Sekunde gestoppt. Zudem hätte vor allem Kapitän Nils Dames treffen können. Sein Freistoß in der Nachspielzeit landete am Pfosten (94.). Am Sonntag gastieren die Schlossstädter, die sich aktuell auf dem Relegationsrang befinden, beim Tabellenneunten in Heiligenhaus. Anstoß ist um 15 Uhr.

Gäste-Coach Stoffels ist zu personellen Änderungen gezwungen, da etliche Akteure verletzt oder verhindert sind. Für Rechtsverteidiger Linus Appiah muss Dean Hering in die Abwehrkette rücken. Im Zentrum dürften Dylan Wackes und Yannick Krohn anstelle von Fred Adomako und Dames als neues Sechser-Duo agieren. Mike Neuen könnte für den verletzten Paul Hoffmeister auflaufen. Zudem ist Offensivakteur Pascal Peponis in der Startelf zu erwarten. Der sprintfreudige Tim Stemmer, zuletzt erkrankt, kehrt in den Kader zurück.

Die SSVg Heiligenhaus verfügt über eine kampfstarke Formation, die jüngst dem Zweitplatzierten SC Velbert mit 1:2 nur knapp unterlegen war. Torjäger Christian Schuh markierte dabei mit seinem Anschlusstor seinen bereits siebzehnten Saisontreffer. Zudem haben die Benrather auf die variablen Mittelfeldakteure der Hausheren zu achten. "Wir haben in Nettetal eine wirklich gute zweite Halbzeit gespielt", macht Stoffels seinen Schützlingen Mut. "Noch haben wir es in der eigenen Hand, den Klassenerhalt zu schaffen", betont der VfL-Coach.

Im Falle einer Niederlage allerdings würde der VfL wohl auf einen der drei Abstiegsränge zurückfallen, weil von der Mitabstiegskonkurrenz vor allem Benraths direkter Tabellennachbar VfL Jüchen-Garzweiler (beim Schlusslicht TV Kalkum-Wittaler) sowie Odenkirchen (beim Vorletzten Bayer Dormagen) vor lösbaren Aufgaben stehen.

(hel)