Benrath: VfL Benrath empfängt Sonntag Union Nettetal

Benrath: VfL Benrath empfängt Sonntag Union Nettetal

Im Nachholspiel am Sonntag gegen Union Nettetal müssen die Landesligakicker vom VfL Benrath unbedingt punkten, wenn sie ihre Chance im Kampf um den Klassenerhalt wahren wollen. Anstoß an der Karl-Hohmann-Straße ist um 15 Uhr.

Im Tor kommt Zugang Florian Mahn zu seinem Punktspieldebüt. Reserve-Stammkeeper Daniel Leurs ist als Ersatzschlussmann vorgesehen. Die Abwehrkette wird Innenverteidiger Sergio Percoco dirigieren. Im Mittelfeld sollen Yannick Krohn als Spielführer und Dylan Wackes die Fäden ziehen. Auf der rechten Außenbahn muss Robin Reuter verletzungsbedingt ersetzt werden. Offen ist noch, wen VfL-Coach Frank Stoffels als Angriffsspitze aufbieten wird. Neben Mario Stoffels ist Claudio Bemba die Alternative.

"Unsere Abwehr muss stabiler werden", lautet des Trainers Forderung. Mit 56 Toren hat der Drittletzte bislang die meisten Gegentreffer der Liga kassiert. Im Test zuletzt gegen das Oberligateam vom DSC 99 war der VfL aufgrund von Defensivpatzern mit 0:3 unterlegen. Vielleicht stärkt mit Seungjae Choi der aktuelle Zugang vom Ligakonkurrenten MSV Düsseldorf die Viererkette. Außer Choi haben sich Shohei Yamashita (von Arminias Eilendorf) und Jeffery Igbinovia (zuvor SG Kaarst) kurz vor Wechselfrist dem VfL angeschlossen.

  • Benrath : VfL Benrath empfängt den Spitzenreiter
  • Benrath : Mehrere Testspiele des VfL während der Winterpause

Mit Nettetal gastiert der Tabellenzweite bei den Schlossstädtern. "Eine spielstarke Mannschaft, die sich mit Marc Paul in der Zentrale weiter verstärkt hat", zollt Stoffels dem Gegner Lob.

(hel)