1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Altstadt

Terres des Femmes vergibt Negativpreis an Düsseldorfer Altbierbrauerei Füchschen wegen Sexismus

Negativ-Preis von Terres des Femmes : Negativ-Preis für umstrittenes Füchschen-Plakat

Der Ärger um die frauenfeindlichen Texte des Düsseldorfer Rappers Farid Bang und sein Engagement für ein offizielles Video der Stadt ist kaum verhallt, da wird Düsseldorf erneut mit Sexismus in Verbindung gebracht – diesmal durch die Altbierbrauerei Füchschen.

Für eine im vergangenen Jahr kontrovers diskutierte Plakatwerbung hat die Hausbrauerei Füchschen einen Negativ-Preis bekommen.

Die Frauenrechtsorganisation Terres des Femmes vergab ihren „Zornigen Kaktus“ für das Motiv  einer sich auf dem Grill räkelnden Comic-Füchsin mit  dem Slogan „Medium rare oder richtig durchnehmen“.  Bei einer Online-Abstimmung habe die Mehrheit der rund 4000 Teilnehmer in dem Motiv eine  „Anspielung auf sexualisierte Gewalt als  Paradebeispiel für frauenfeindliche Werbung“ gesehen, so die Sprecherin der Organisation.

Die Kampagne hatte im vergangenen Jahr hohe Wellen geschlagen, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt und auch der Werberat hatten sich eingeschaltet,Kostenpflichtiger Inhalt Füchschen-Chef Peter König hatte die Plakate verteidigt, ließ aber nach einer Rüge des Werberats das Motiv aus seinen Social-Media-Kanälen entfernen. Die Plakate waren da bereits turnusgemäß abgehängt worden.

Die Comic-Füchse mit teils provokanten Slogans sind seit Jahren Markenzeichen der Düsseldorfer Traditionsbrauerei.