Gerricus-Stiftung: Spielsachen für Flüchtlingskinder

Gerricus-Stiftung : Spielsachen für Flüchtlingskinder

Fünf Tage vor Weihnachten kam die Nachricht, dass für das Flüchtlingsheim an der Heyestraße erst im neuen Jahr mit Outdoor- Spielzeug zu rechnen sei - und das, obwohl die rund 50 Kinder und Jugendlichen dort nun Ferien haben.

Das wollte die Bürgerstiftung Gerricus nicht hinnehmen. Pastor Karl-Heinz Sülzenfuß rief in der Familienmesse auf, nicht mehr benötigte Spielsachen ins Jugendhaus zu bringen - mit großem Erfolg. Die Pfadfinder brachten in zwei Fuhren Bobbycars, Roller, Fahrräder, Bälle und sogar einen Aufsitzbagger zu den Flüchtlingskindern.

(tb)
Mehr von RP ONLINE