1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Kö-Look: "Man muss nicht immer Trends folgen"

Kö-Look : "Man muss nicht immer Trends folgen"

Im Winter wird in den Geschäften auf der Königsallee ja bekanntlich gerne etwas mehr geheizt. Madelaine Holz lässt lieber gleich ihre zartrosa Blazerjacke offen, wenn sie von Laden zu Laden geht. "Ich hasse es sowieso, Jacken zu zu knöpfen", meint die 19-Jährige.

Im Winter wird in den Geschäften auf der Königsallee ja bekanntlich gerne etwas mehr geheizt. Madelaine Holz lässt lieber gleich ihre zartrosa Blazerjacke offen, wenn sie von Laden zu Laden geht. "Ich hasse es sowieso, Jacken zu zu knöpfen", meint die 19-Jährige.

Dass Madelaine ihren Blazer, den sie bei H & M gefunden hat, offen trägt, hat auch einen anderen Vorteil: Man kann bestens ihre schicke Bluse im Schlangenleder-Look sehen. Zu dem Oberteil von Mango hat Madelaine eine schwarze enge Hose mit kunstvoll zerrissenen Knien kombiniert.

Ein besonderer Hingucker sind auch die Stiefel der 19-Jährigen. "Ich stehe total auf Stiefel. Eigentlich wollte ich mir noch ganz tolle Overknees kaufen, aber die waren wegen meiner langen Beine leider zu kurz", sagt Madelaine, die vor einem Jahr für ihre Ausbildung von Moers nach Düsseldorf gezogen ist. Auch wenn sie sich nicht unbedingt als Modeexpertin bezeichnen würde, kann man mit einem Blick auf Madelaines Outfit schon erkennen, dass sie Ahnung von Mode hat. "Ich schaue mir gerne internationale Modenschauen an, um mich inspirieren zu lassen.

  • DJ Phil und Nadine Franz –
    Disco und Dancing in Düsseldorfer Luxushotel : DJs sorgen für Club-Atmosphäre im Breidenbacher
  • Der Tänzer Daniel Smith präsentierte seine
    Gegen den Blues mit Düsseldorfer Fotokunst : Mit Paradiesvögeln gegen Corona-Traurigkeit
  • Walter Kreutner macht seit Jahrzehnten Ausdauertraining
    Düsseldorfer will mit Hündin 25.000 Euro gewinnen : Hündin Yosiko hält Herrchen Walter jung
  • Rauchwolke kilometerweit zu sehen : Schwere Explosion im Chempark Leverkusen - Polizei meldet mehrere Verletzte
  • NRW-GEsundheitsminister Karl-Josef Laumann bei einem Interview
    Corona-Newsblog : 70 Prozent der Erwachsenen in der EU sind mindestens einmal geimpft
  • Nach Schwertransport-Panne im Kreuz Moers : 250-Tonnen-Kran birgt Windradflügel

Ich finde es nämlich langweilig, wenn alle dasselbe tragen", meint Madelaine. Ihr gefällt zum Beispiel nicht, dass momentan so viele Leute mit Pelz oder Sachen aus Wolle herumlaufen. "Es ist viel schöner, einen individuellen Stil zu haben. Und man braucht auch nicht jeden Trend, den es gibt, mitmachen", sagt sie.

(sdt)