Düsseldorf: Kulturtipps für Kurzentschlossene

Veranstaltungen in Düsseldorf : 5 Kultur-Tipps für Kurzentschlossene

"Der Fliegende Holländer" in der Oper oder nordische Klänge in der Johanneskirche zählen zu den Kulturveranstaltungen in dieser Woche in Düsseldorf. Wir haben fünf Tipps zusammengestellt.

Dance Delight Germany Zum siebten Mal findet am Sonntag um 18 Uhr der HipHop Show Contest "Dance Delight Germany" im Tanzhaus NRW statt und ist der deutsche Vorentscheid einer der bekanntesten HipHop-Veranstaltungen Japans: "Japan Dance Delight". Tänzer aller Stile zwischen B-Boying, Street Jazz, Voguing und Pop treten auf. "Dance Delight" ist keine klassische Battle, sondern ein Show Contest: Mindestens zwei und maximal fünf Tänzer präsentieren Kurzchoreografien. Wer letztendlich die Reise zum japanischen Finale im August in Tokio antritt, entscheidet eine Fachjury. Die Gewinner aus Düsseldorf treten dann gegen die Tänzer an, die sich bei den restlichen internationalen Vorentscheiden, unter anderem in Finnland, Frankreich, den USA und China durchgesetzt haben. Karten gibt es nur an der Abendkasse für 12 Euro.

Am Sonntag kämpfen im Tanzhaus NRW HipHop Tänzer um eine Teilnahme an einem Wettbewerb in Japan. Foto: Niranh the Cam

Nordische Klänge Der Kammerchor der Hochschule für Musik und Theater Köln singt am Donnerstag, 21. Juni, ein A-Capella-Konzert mit neuer sakraler Chormusik aus Schweden, darunter Werke von Jan und Sven-David Sandström sowie Katharina Palmér und Otto Olsson. Die Leitung hat Peter Dijkstra. Das Konzert mit nordischen Klängen beginnt um 19 Uhr in der evangelischen Johanneskirche. Karten zum Preis von zehn Euro gibt es an der Abendkasse.

Fabian oder der Gang vor die Hunde Die Geschichte nach einem Roman von Erich Kästner erzählt vom enthemmten Berlin am Vorabend von Hitlers Machtergreifung: Jakob Fabian, ein promovierter Germanist und arbeitsloser Werbetexter, erlebt die Liebe zu einer angehenden Schauspielerin, den Kampf zwischen Kommunisten und Nationalsozialisten, den Freitod seines Freundes und das Ende der deutschen Demokratie. Gezeigt wird das Theaterstück am Sonntag, 24. Juni, um 18 Uhr auf de großen Bühne im Central.

Der Fliegende HolländerDie Geschichte von dem durch einen Fluch zu ewiger Fahrt auf dem Meer verdammten Seemann findet sich bereits in den antiken Sagen und kommt in den Erzählungen vieler Völker vor. Herzstück von Richard Wagners "Fliegendem Holländer" ist die Ballade der Senta. Darin erzählt die junge Kapitänstochter von dem bleichen Mann, der verflucht ist, ewig auf den Weltmeeren zu segeln, bis er ein Weib fände, das ihn durch ihre Treue erlöst. Senta glaubt an die Vorsehung, diese Erlöserin zu sein. Zu erleben am Mittwoch, 19.30 Uhr, in der Oper am Rhein.

Das große Volker Rosin Open Air Am Samstag startet im Musikpavillon im Hofgarten Düsseldorf ab 15 Uhr bereits zum dritten Mal das große Volker Rosin Open Air mit vielen Gästen, darunter der Kinderchor Kids on Stage, die Tanzkids der Tanzbar Budde aus Benrath sowie die Kinder von Pänz en de Bütt. Das Konzert findet zugunsten der Volker Rosin Stiftung statt und dauert 90 Minuten. Der Eintritt ist frei. Es wird aber um Spenden für die Stiftungsarbeit gebeten.

(RP)
Mehr von RP ONLINE