1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf: Handtaschenraub in Bilk - Opfer leicht verletzt

Polizei sucht Zeugen : Handtaschenraub in Bilk - Opfer leicht verletzt

Einer Frau in Düsseldorf-Bilk wurde am Mittwochabend die Handtasche von der Schulter gerissen. Sie hatte ihren kleinen Sohn auf dem Arm und stürzte bei dem Angriff.

Der Übergriff ereignete sich laut Polizei am Mittwoch gegen 18.40 Uhr in der Heresbachstraße im Stadtteil Bilk. Die 32-jährige Frau hatte dort ihren Pkw geparkt.

Sie hatte gerade ihren dreijährigen Sohn auf den Arm genommen und ihre Handtasche geschultert, als sie von einem unbekannten Mann angegriffen wurde. Dieser riss ihr die Tasche mit solcher Wucht von der Schulter, dass die Frau zu Boden stürzte. Sie schaffte es gerade noch ihren Sohn festzuhalten. Bei dem Sturz erlitt die Frau Verletzungen. Diese ließ sie selbstständig bei einem Arzt behandeln. Der kleine Junge blieb unverletzt.

In der Tasche befand sich neben der Geldbörse noch ein Laptop. Der Täter flüchtete mit seiner Beute in unbekannte Richtung. Aufgrund der Tatumstände kann die Frau den Täter nicht beschreiben.

Das zuständige Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei bittet Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Angaben zu dem flüchtigen Täter machen können, sich unter Telefon 0211-8700 zu melden.

(csr)