Düsseldorf: Zwei Radfahrer stoßen in Eller zusammen - Zeugen gesucht

Nach Unfall in Eller : Zwei Fahrradfahrer stoßen zusammen - nun wird einer von beiden gesucht

Nach einem Fahrradunfall in Düsseldorf-Eller sucht die Polizei Zeugen. Eine 73-Jährige auf dem Rad war verletzt worden, als sie mit einem anderen Radfahrer zusammenstieß - dieser beschimpfte sie und fuhr dann davon.

Der Unfall soll sich am Dienstag um 23.10 Uhr ereignet haben. Die Frau will die Zeppelinstraße überquert haben und dann zwischen parkenden Autos auf den Gehweg gefahren sein - hier stieß sie offenbar mit einem anderen Radfahrer zusammen, der gegen die Fahrtrichtung unterwegs war. Die beiden stürzten auf die Straße. Der Mann soll die Frau beschimpft haben und ist dann – ohne der Frau zu helfen – in eine nahe gelegene Gaststätte gegangen sein. Hier bat er darum, sich seine blutverschmierten Hände waschen zu dürfen. Danach fuhr er davon.

Die 73-Jährige verletzte sich ebenfalls, lehnte aber eine Behandlung in einem Krankenhaus ab.

Der Fahrradfahrer soll circa 20 Jahre alt, ungefähr 1,70 bis 1,80 Meter groß und sehr schlank sein. Er hat dunkle Haare und einen kurzen Bart. Zur Unfallzeit trug er einen grauen Pullover sowie eine blaue Jeans und hatte einen schwarzen Rucksack dabei. Er soll durch den Sturz Verletzungen an den Händen und der Nase erlitten haben.

Der Radfahrer sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich an das zuständige Verkehrskommissariat 1 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 zu wenden.

(hpaw)
Mehr von RP ONLINE