1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

A 44 bei Düsseldorf-Stockum: Auto überschlägt sich: Insassen sind unverletzt

A 44 bei Düsseldorf-Stockum : Auto überschlägt sich: Insassen sind unverletzt

Am Samstag hat sich auf der A 44 in Höhe der Anschlussstelle Stockum ein Auto überschlagen. Die drei Insassen des Autos blieben wie durch ein Wunder unverletzt. Der Wagen musste mit einem Kran geborgen werden.

Eine 46-jährige Frau aus Velbert fuhr gegen 17 Uhr mit ihrem Wagen auf der A 44 in Richtung Mönchengladbach, so die Polizei. Sie bemerkte die Ausfahrt Düsseldorf-Stockum, an der sie die Autobahn verlassen wollte, zu spät und lenkte das Fahrzeug ruckartig nach rechts.

Dabei verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen. Das Auto geriet ins Schleudern, überschlug sich und blieb rechts hinter der Schutzplanke im Grüngürtel auf dem Dach liegen. Obwohl das Auto einen Totalschaden erlitt, konnten die Frau und ihre beiden Beifahrer sich unverletzt aus dem Wrack befreien.

Die Polizei schätzt, dass bei dem Unfall ein Schaden in Höhe von etwa 6000 Euro entstanden ist. Das Autowrack musste mit einem Kran geborgen werden. Die Ausfahrt Stockum war für etwa zwei Stunden gesperrt.

(ots)