A46/A59 in Düsseldorf: Stau droht wegen Bauarbeiten

Bauarbeiten im Autobahnkreuz Düsseldorf-Süd : A46 nach Wuppertal ist abends und nachts nur einspurig befahrbar

Das Autobahnkreuz Düsseldorf-Süd mit der A46 und der A59 wird seit 2013 umgebaut. In dieser Woche kommt es wieder zu Sperrungen in dem Bereich. In Richtung Wuppertal steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Der Umbau des Autobahnkreuzes geht damit laut Straßen-NRW in die nächste Phase. Dazu wird ab Montagabend (12.8.) die neue Baustellenverkehrsführung zwischen der Anschlussstelle Düsseldorf-Eller und dem Kreuz Düsseldorf-Süd eingerichtet.

Damit einher gehen einige Verkehrsbehinderungen: Bis Samstagmorgen (17.8.) steht jeweils zwischen 20 und 5 Uhr in Fahrtrichtung Wuppertal nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Zusätzlich muss zeitweise die direkte Verbindung von der Anschlussstelle Eller auf die A46 nach Wuppertal gesperrt werden. Dann wird mit dem bekannten Roten Punkt auf eine Umleitung über die A59-Anschlussstelle Düsseldorf-Benrath hingewiesen.

Nach Abschluss dieser Arbeiten stehen in beiden Fahrtrichtungen bis voraussichtlich Mitte Oktober nur zwei verengte Fahrspuren zur Verfügung. In dieser Zeit wird der Bereich des Mittelstreifens verstärkt, damit über diese Fläche für die künftigen Aus- und Umbauphasen der Verkehr laufen kann.

Das Autobahnkreuz Düsseldorf-Süd ist einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte im Städtedreieck Düsseldorf, Wuppertal und Köln. In seiner ursprünglichen Form war es dem stark gestiegenen Verkehrsaufkommen nicht mehr gewachsen. Daher werden das Autobahnkreuz sowie die A46 zwischen dem Kreuz und der Anschlussstelle Düsseldorf-Eller seit 2013 aus- und umgebaut.

Zwischen Düsseldorf-Süd und Düsseldorf-Eller wird die Autobahn auf sechs Fahrstreifen verbreitert. Zusätzlich werden im Autobahnkreuz die Verbindungsfahrbahnen zwischen der A46 und der A59 sowie die Anschlussstelle Düsseldorf-Eller optimiert. Die Verkehrsströme aus den verschiedenen Richtungen werden dadurch entzerrt und sollen künftig unabhängig voneinander geführt werden.

(csr)
Mehr von RP ONLINE