Dormagen: Ur-Zonser Wimmer wird heute 80 Jahre alt

Dormagen : Ur-Zonser Wimmer wird heute 80 Jahre alt

Familie, Karneval und Schützen liegen ihm am Herzen: Hubert-Wilhelm Wimmer feiert heute die Vollendung seines 80. Lebensjahrs.

Aus dem Zonser Karneval und dem Tambourcorps Zons ist Hubert-Wilhelm Wimmer nicht wegzudenken, auch wenn sich das Zonser Urgestein in den vergangenen Jahren von vielen Aktivitäten zurückgezogen hat: Heute wird der Ehrenpräsident der KG Rot-Weiß "Feste Zons", der lange Jahre als Sitzungspräsident durch den Zonser Karneval geführt hatte, 80 Jahre alt. Diesen Ehrentag feiert der Träger der goldenen Verdienstnadel der Stadt Dormagen mit seiner Frau Antje, Familie und guten Freunden.

Sozial eingestellt und streitbar - so wird Hubert-Wilhelm Wimmer charakterisiert. Der gelernte Bayer-Laborfachwerker wechselte 1959 in die zentrale Analytik der Erdölchemie, deren Betriebsrat er von 1988 bis 1998 leitete. Nicht nur dabei hat der gläubige Katholik Position bezogen, seine Meinung geäußert, für sie eingestanden und für andere gekämpft. Auch vor knapp 15 Jahren setzte er sich dafür ein, dass Zons auf einem touristischen Hinweisschild auf der Autobahn 57 verewigt wird. Erfolgreich verkaufte der FC-Schalke-Fan mit anderen Mitstreitern um Guido Schenk Anstecker für diesen Zweck - und war überzeugend und fördernd für seine Heimat unterwegs. Geboren wurde "Hu-Wi" Wimmer, "Jung vum Maat". nämlich im Haus der heutigen Tourist-Info an der Schloßstraße.

Selbst Tanzoffizier, freut sich Hubert-Wilhelm Wimmer, dass seine drei Enkelinnen Tanzmariechen geworden sind, auch seine Söhne Frank und Wiljo Wimmer sind als stimmgewaltiger Sitzungspräsident und umsichtiger Vorsitzender der KG Rot-Weiß Feste Zons in seine närrischen Fußstapfen getreten, auch als Narrenherrscher glänzte die Familie Wimmer: Hubert-Wilhelm Wimmer und Tochter Heike bildeten 1984/85 das Zonser Prinzenpaar, Tochter Dörthe war 1988/89 Kinderprinzessin, Sohn Frank 2003/04 singender Zonser Prinz, und zuletzt 2012/13 sein Schwiegersohn Stephan Zelder als Bauer im Zonser Dreigestirn mit Prinz Markus Extra und Jungfrau Markus "Marcia" Voigt sowie Enkelin Franziska Wimmer als Kinderprinz Franz I. in der gleichen Session.

Auch im Tambourcorps Zons feiern mehrere Wimmers gemeinsam, wie 2014 Hubert-Wilhelm Wimmer mit seinen Söhnen Wiljo und Frank und dessen Sohn Niklas.

Auch schwere Schicksalsschläge wie der Tod seiner Tochter Heike vor ein paar Jahren haben Hubert-Wilhelm Wimmer den Lebensmut und das Gottvertrauen nicht genommen. Und so lautet auch sein Lebensmotto, das er auf die Einladung zu seiner Feier drucken ließ: "Gehst Du ins Leben mit mutigem Schritt, drei schlichte Wünsche geb ich Dir mit: Sei zäh, sei treu, sei froh! Die Zukunft ist nicht immer schön, oft werdet Ihr im Dunkeln stehn. Oft schlägt das Leben Euch ins Gesicht. Du lieber Freund, dann duck Dich nicht! Sei zäh und trotzig und halte aus, blick unverdrossen ins Leben hinaus!"

(NGZ)