1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: So tanzt und feiert Dormagen in den Mai

Dormagen : So tanzt und feiert Dormagen in den Mai

Vor dem Historischen Rathaus und in Zons steigen die größten Maifeiern. Aber auch in Ortsteilen ist der Maibaum-Brauch ein Thema.

Die Dormagener machen sich warm. Ihre Vorfreude steigt, denn Dienstagabend dreht sich an vielen Stellen in der Stadt und ihren Ortsteilen alles um den Mai: Tanzen, feiern, Geselligkeit und natürlich den ein oder anderen Maibaum aufstellen. Das geht ganz offiziell mitten auf einem Dorfplatz oder aber auch sehr privat für die Liebste. Wir sagen Ihnen, wo morgen und am Maifeiertag etwas los ist!

Die größte Veranstaltung dürfte der traditionelle Tanz in den Mai auf dem Rathausplatz sein. Vor dem alten Rathaus kann wieder das Tanzbein geschwungen werden. Um 19 Uhr wird DJ Nico seine Soundmaschine anwerfen. Auf die Besucher warten eine All-Generationen-Musikmischung und eine überdachte Tanzfläche mit Lichtanlage. Organisiert wird der Saisonauftakt unter anderem von der Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen in Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Bürger-Schützen-Verein. Ein Tipp: Am unproblematischsten ist die An- und Abfahrt zur ersten großen City-Freiluftparty des Jahres mit dem StadtBus, dessen Nacht-Express-Linien NE 1 und NE 2 bis zwei Uhr morgens fahren.

Nicht minder beliebt ist die Feier in den Mai am Schweinebrunnen in der Zonser Altstadt. Das abendliche Maibaumstellen beginnt morgen um 18 Uhr. Gegen 19 Uhr wird der Zonser Schützenkönig Heinz Werner I. mit dem Fassanstich das Fest eröffnen. Als Höhepunkt des Abends stellt der Feuerwehr-Löschzug Zons wieder den bunt geschmückten Maibaum auf. Am Mittwoch wird ab 11 Uhr die Tourismussaison in Zons offiziell eröffnet. Im Anschluss daran führt die Neue Operette Düsseldorf mit Spiel und Gesang Auszüge aus der Operette "Wiener Blut" auf. Im Laufe des Nachmittags werden eine Live-Band und die Zonser Tanzgruppen "Red Kids" und "Rote Funken" auftreten.

Maikomitee und Dorfjugend kümmern sich in Rheinfeld darum, dass morgen ab 18 Uhr der traditionelle Maibaum aufgestellt wird. Das Ganze geschieht am Denkmal Rheinfeld "Piwipper Straße". Danach gibt es an "Haus Dick" einen Umtrunk. Gegen 22.30 Uhr wird das Maikönigspaar 2013/14 bekanntgegeben.

In Hackenbroich veranstalten die Historische Abteilung und die Jungschützenbruder der St. Hubertus Schützenbruderschaft auf dem Schützenplatz an der Stommelner Straße den Tanz in den Mai. Los geht es um 16 Uhr mit dem Pokal-Schießen und Kranzbinden für den Maibaum. Gegen 17 Uhr wird der Maibaum aufgesetzt und der Tanz in den Mai beginnt. Für die musikalische Unterhaltung sorgt DJ Markus. Der Eintritt ist frei.

Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem wird morgen ab 18 Uhr auf dem Festplatz am Rübenweg den traditionellen Maibaum setzen. Im Anschluss ist die "Baumwache" und Fete mit Musik. Der Eintritt ist frei.

Unter dem Titel "Rock in den Mai" wird in nach eigenen Angaben "Dormagens etwas anderer Rockkneipe", dem Römerkrug, in den Mai getanzt. Gespielt wird handgemachter Rock. Beginn ist um 20.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Das Maibaumsetzen in Ückerath ist am 1. Mai ab 10 Uhr. Der Veranstalter, die Kirmesgesellschaft "Selde Blömche" Ückerath, lädt auf dem Kirmesplatz zum musikalischem Frühschoppen ein.

(NGZ/EW)