1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Flugunfall in Hünxe: Kunstflieger stoßen zusammen

Flugunfall verlief glimpflich : Kunstflieger stoßen in Hünxe zusammen

Glimpflich ist nach ersten Erkentnissen ein Flugunfall über dem Start- und Landeplatz Schwarze Heide verlaufen.

Ein Flugunfall hat sich am Donnerstag über dem Flugplatz Schwarze Heide in Hünxe ereignet. Wie die Polizei mitteilte, stießen gegen 16.40 Uhr zwei Kunstflieger zusammen. Ersten Erkenntnissen zufolge sei der Unfall „glimpflich“ verlaufen. Eines der Flugzeuge konnte notlanden. Der Pilot, ein 30-jähriger Schermbecker, konnte sich unverletzt aus der Maschine befreien. Der Pilot aus der anderen Maschine, ein 35 Jahre alter Mann aus Mainz, konnte sich mit Hilfe eines Fallschirms retten und verletzte sich dabei leicht. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen hat die weiteren Untersuchungen übernommen. Das Flugzeug des Mainzers, der sich mit einem Fallschirm rettete, wurde in einem in der Nähe gelegenen Spargelfeld aufgefunden, das einem Besitzer aus Kirchhellen gehört. Hier ist Flurschaden entstanden. Rettungskräfte der Feuerwehr versorgten die beiden Männer. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, wird weiter untersucht.

(RP)