1. NRW
  2. Panorama

Kollision mit Baumstamm: Bonner Feuerwehr fischt Kajakfahrer aus dem eiskalten Rhein

Kollision mit Baumstamm : Bonner Feuerwehr fischt Kajakfahrer aus dem eiskalten Rhein

Die Bonner Feuerwehr hat womöglich einem 17-jährigen und einem 19-jährigen Kajakfahrer das Leben gerettet. Die beiden Männer waren bei einem Wendeversuch gekentert und klammerten sich an einen Baum.

Die Bonner Feuerwehr hat am Dienstag zwei bei einem Wendemanöver gekenterte Kajakfahrer aus dem Rhein gerettet. Trotz Hochwasser und Kälte waren der 17- und der 19-Jährige mit einem aufblasbaren Boot unterwegs, wie die zuständige Wasserschutzpolizei in Duisburg am Mittwoch mitteilte. Bei einem Wendeversuch geriet das Kajak demnach gegen einen Baumstamm und kenterte, wobei die beiden Insassen über Bord gingen.

"Glücklicherweise gelang es ihnen, sich an einem aus dem Hochwasser ragenden Baum festzuhalten, der komplett von den eiskalten Fluten umschlossen war", hieß es im Polizeibericht. Von da aus hätten sie selbst den Notruf gewählt. Mit Schlauchbooten rettete die Bonner Feuerwehr die beiden Männer. Sie wurden mit leichten Unterkühlungen in nahe Krankenhäuser gebracht.

(th/AFP)