1. NRW
  2. Panorama

Köln: Polizei löst Geburtstagsparty mit 26 Gästen auf

27 Corona-Verstöße : 19-Jährige feiert Geburtstag in Kölner Ferienwohung

Die Kölner Polizei hat die Geburtstagsparty einer jungen Frau beendet. Die 19-Jährige hatte mit fast 30 Gästen in einer Ferienwohnung gefeiert.

Anwohner alarmierten in der Nacht zu Dienstag gegen 1 Uhr die Polizei, weil aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in Köln-Holweide Lärm und Musik drang. Eine 19 Jahre alte Frau aus Aachen hatte dort offenbar eine Ferienwohnung gemietet, um mit 26 Gästen Geburtstag zu feiern. Als die Beamten kamen, hätten einige Partygäste versucht, wegzurennen, sich hinter Türen zu verstecken oder sich im Badezimmer einzuschließen, wie die Kölner Polizei mitteilte. Alle Partygäste bekamen Platzverweise. 

Die 19-Jährige und ihre Gäste erwarten nun  Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstößen gegen die Corona-Schutzverordnung. Der Vermieter der Ferienwohnung muss mit einer Anzeige wegen des Beherbergungsverbotes rechnen.

(hsr)