1. NRW
  2. Panorama

Bielefeld: Nach tödlichen Schüssen sucht Täter

Nach tödlichen Schüssen an Bushaltestelle : Mordkommission sucht Täter aus Bielefeld

Ein 28-Jähriger aus Bielefeld soll einen 31-Jährigen am Mittwochabend niedergeschossen haben. Nun sucht die Polizei den Flüchtigen mit einem Fahndungsfoto und bittet Zeugen um Hilfe.

Durch mehrere Schüsse ist am Mittwochabend gegen 21.45 Uhr ein 31-Jährige an einer Bushaltestelle in Bielefeld schwerverletzt worden. Er starb kurze Zeit später im Krankenhaus.

Nach Ermittlungen der Mordkommission „Haupt“ gilt der 28-Jährige aus Bielefeld als dringend tatverdächtig. Er ist derzeit flüchtig.

Daher bitten die Staatsanwaltschaft und die Polizei um Hinweise. Wer weiß, wo er sich aufhält? Die Polizei mahnt dabei zur Vorsicht. Er könnte weiterhin bewaffnet sein. Sollten Sie den Flüchtigen sehen, sprechen Sie ihn nicht und melden sie sich sofort bei der Polizei unter Telefon 0521/545-0 oder 110.

(ldi)