Zum Nachkochen: Confierter Lachs mit Passionsfruchtlinsen

Kochzeit : Lachs mit Linsen

In unserer Rubrik „Kochzeit“ stellen Köche ein Rezept vor – heute für Lachs mit Passionsfruchtlinsen.

Zutaten für vier Personen 4 Lachsfilets à ca. 150 g, 100 ml Olivenöl, 500 g flüssiger Honig, 1 Zweig Rosmarin, 3 Wacholderbeeren, 1 Zweig Thymian, Zesten einer Zitrone, 1 Tl, Salz, 1 Tl Pfeffer, 280 g schwarze Linsen, 840 ml Gemüsebrühe, 10 Passionsfrüchte, 50 g Zucker, 50 g Butter

Zubereitung Den Backofen auf 80 °C Umluft vorheizen. Die Gewürze und Kräuter mit dem Honig in einen Topf geben und alles auf ca. 70 °C erhitzen. Den Topf vom Herd stellen und die Gewürzmischung zehn Minuten ziehen lassen. Dann die Masse durch ein Sieb geben, so dass keine Gewürzrückstände mehr im Honig vorhanden sind. Das Olivenöl zum Honig hinzugeben und gut vermengen. Die Lachsfilets in eine Form geben und das Honig-Olivenöl-Gemisch über die Filets geben (diese sollten mindestens zu drei Vierteln bedeckt sein – ansonsten müssen diese während des Garens gewendet werden). Die Form in den Backofen geben und die Filets bei 80 °C circa 10-15 Minuten ziehen lassen.

Die Linsen mit Brühe aufkochen und dann circa 15 Minuten köcheln lassen. Diese haben dann einen leichten Biss – je nach Belieben kann die Kochzeit verlängert werden. In einem Topf das Fruchtfleisch der Passionsfrucht mit dem Zucker aufkochen und langsam auf die Hälfte reduzieren lassen. Die Passionsfruchtreduktion zusammen mit der Butter unter die Linsen geben und alles gut vermengen.

  • Start der Pilzsaison : Glücks-Pilze

Linsen auf Teller geben und den Lachs mittig anrichten.

Florian Conzen kocht in der „Brasserie Stadthaus“ in Düsseldorf.