1. Leben
  2. Kochen

Sommerliches Dessert: Erdbeer-Minz-Tartelette 

Kochzeit : Erdbeer-Minz-Tartelette

Die Erdbeeren schmecken jeden Tag besser, den der Sommer näherrückt – in unserem Rezept treffen sie auf Minze und ein knuspriges Tartelette.

Zutaten

Tartelette: 5 Eigelb,160 g Zucker,160 g weiche Butter,
230 g Mehl, 1/2 Tl Salz, 15 g Backpulver, Butter zum Einfetten, etwas Mehl, 50 g dunkle Kuvertüre, Tarteletteförmchen (10 cm Durchmesser), 500 g süße Erdbeeren, Minze, Saft einer halben Limette

Eisparfait: 1 Ei, 3 Eigelb, 100 g Zucker, 250 ml geschlagene Sahne,50 ml Grand Marnier

Zubereitung

Eigelb mit Zucker mit einem Handrührgerät schaumig schlagen, weiche Butter unterrühren. Mehl, Salz und Backpulver vermischen und mit der Eimasse zusammen einen glatten Teig herstellen. Teig 30 Minuten gekühlt ruhen lassen.

Förmchen mit Butter ausstreichen und mit Mehl leicht bestäuben. Den Teig nicht zu dünn ausrollen und in die Förmchen einpassen. Bei 170 °C im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen, abkühlen lassen und Boden gegen Durchnässen mit temperierter Kuvertüre bepinseln. Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Minze in feine Streifen schneiden, Limette zugeben und alles vermengen. Die Erdbeeren hochgebaut auf den Mürbteig anrichten.

Fürs Parfait Eier mit Zucker über einem Wasserbad warm aufschlagen und anschließend auf einem Behälter mit Eis kalt schlagen. Grand Marnier nach Belieben zugeben. Die steif geschlagene Sahne unter die Eimasse heben. Eine kleine Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen, die Masse einfüllen und mehrere Stunden durchfrieren lassen. In Scheiben schneiden und mit dem Tartelette anrichten.

Das Rezept stammt von Frajo Stappen („Gasthaus Stappen“ in Korschenbroich-Liedberg) und David Büchner („Stappen in Oberkassel“ in Düsseldorf).