Disney Plus: Disney kauft Fox Entertainment

Schritt zur Streaming-Plattform : Disney legt Milliarden für Fox Entertainment auf den Tisch

Die Walt Disney Company hat das US-Unterhaltungsunternehmen Fox-Entertainment gekauft. Der 71 Milliarden-Dollar-Deal ebnet unter anderem den Weg für Disneys Streamingdienst Disney Plus, der in diesem Jahr in den USA starten soll.

Dadurch will Disney mit Streaminganbietern wie Amazon und Netflix konkurrieren. Disney braucht fesselnde Produktionen um Nutzer davon zu überzeugen, ein weiteres Abo abzuschließen. Mit dem Kauf befinden sich „Cinderella“, „Die Simpsons“, „Star Wars“ und „Spider-Man“ künftig unter einem Firmendach. Zum neuen Streaminganbieter sollen Sendungen der fünf Sparten „Disney“, „Pixar“, „Marvel“, „Star Wars“ und „National Geographic“ zu sehen sein.

Der Deal hilft Disney außerdem, TV-Sendungen und Filme vom Anfang bis zum Ende zu betreuen - von der Schaffung der Programm zur Verbreitung in TV-Sendern, Kinos, Streaming-Diensten und auf anderen Kanälen. Disney-Chef Bob Iger hatte im Februar gesagt, Disney Plus und andere Geschäftszweige mit direktem Kundenkontakt stünden ganz oben auf der Prioritätenliste des Konzerns.

(mro/dpa)
Mehr von RP ONLINE