Wilfried Oellers - News zum CDU-Politiker

Wilfried Oellers - News zum CDU-Politiker

Foto: Tobias Koch

Wilfried Oellers

Haltestellen-Ausbau dauert noch Jahre

ÖPNV im Kreis HeinsbergHaltestellen-Ausbau dauert noch Jahre

Mit dem neuen Nahverkehrsplan geht der Kreis Heinsberg den Ausbau von barrierefreien Haltestellen an. Das dauert allerdings noch viele Jahre. Der Erkelenzer Behindertenbeauftragte kritisiert den langsamen Umbau.

Oellers fordert mehr Geld für Strukturwandel in Erkelenz

Bundestag beschließt Erhalt von fünf DörfernOellers fordert mehr Geld für Strukturwandel in Erkelenz

Tief in der Nacht zu Freitag hat der Bundestag für den vorgezogenen Braunkohleausstieg in Nordrhein-Westfalen gestimmt. Dabei sprach sich Wilfried Oellers für mehr Anstrengungen im Struktuwandel aus.

Sprach-Kitas können nun doch bleiben

Standorte in HückelhovenSprach-Kitas können nun doch bleiben

Das Land NRW übernimmt fortan die Förderung, nachdem der Bund diese einstellt. Betroffen sind auch vier Standorte in Hückelhoven. Der CDU-Abgeordnete Wilfried Oellers kritisiert die Bundesregierung.

CDU sieht Wasserstoff als Meilenstein im Klimaschutz

Modellregion Kreis HeinsbergCDU sieht Wasserstoff als Meilenstein im Klimaschutz

Die ökologische Energiewende sei ein Weg zu mehr Unabhängigkeit, sagt Harald Schlößer, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion. Deshalb soll der Kreis Heinsberg zur Wasserstoff-Modellregion werden.

Menschen mit Handicap bewerten E-Mobilität

Wassenberger FahrzeugumbauerMenschen mit Handicap bewerten E-Mobilität

Das Reha-Mobilitätszentrum Sodermanns aus Wassenberg hat seine Kunden befragt – und diese sehen noch viele „Baustellen“, zeigt das Ergebnis.

Stipendium für Schüler mit Behinderung

Förderung im Erkelenzer LandStipendium für Schüler mit Behinderung

Die Stiftung Lebensspur fördert die Teilhabe von eingeschränkten Schülern im Unterricht mit 100 Euro im Monat. Bewerbungen sind bis zum 11. September möglich.

Digitaler Strukturwandel wirft Fragen auf

Gewerkschaft IGBCE in HückelhovenDigitaler Strukturwandel wirft Fragen auf

Kann ein Betriebsrat online Beschlüsse fassen? Die IGBCE sucht im Austausch mit dem Bundestagsabgeordneten Wilfried Oellers nach Antworten auf diese und andere Fragen. Gesprächsthema war auch das Ende der Braunkohle.

CDU kritisiert Aus für Sportstättenförderung

Kreis Heinsberger Abgeordnete zu Berliner Ampel-PlänenCDU kritisiert Aus für Sportstättenförderung

Die Bundesregierung will wichtige finanzielle Mittel streichen. Die Christdemokraten sehen in den Plänen einen „Tiefschlag für Vereine“.

Als „Junior-Botschafter“ nach Amerika

Nicolas Fischer aus WegbergAls „Junior-Botschafter“ nach Amerika

Kfz-Mechatroniker Nicolas Fischer restauriert klassische Porsche bei Grenzlandring Motors. Am Dienstag ist er in die USA geflogen, um für ein Jahr an einem Austauschprogramm des Deutschen Bundestages teilzunehmen.

Förderstopp „mehr als unverständlich“

Sprachkitas im Kreis HeinsbergFörderstopp „mehr als unverständlich“

Der Heinsberger Bundestagsabgeordnete Wilfried Oellers kritisiert die Pläne der Bundesregierung, Sprach-Kitas ab 2023 finanziell nicht mehr zu fördern. Im Kreis profitieren sechs Einrichtungen von dem bundesweiten Programm.

Wo Bürgermeister Muckel sich nass machen lässt

Wasserschlacht beendet Erkelenzer AktionswocheWo Bürgermeister Muckel sich nass machen lässt

Ferienzeit ist Freizeit – und die nutzen Erkelenzer Kinder bei de Ferienspielen. Die Aktionswoche sorgte wieder für Kurzweil und durchnässte Politiker.

CDU will Grenzpendler weiter steuerlich entlasten

Homeoffice im Kreis HeinsbergCDU will Grenzpendler weiter steuerlich entlasten

Mit dem Auslaufen der Corona-Sonderregelungen endete für Grenzgänger Ende Juni die Möglichkeit, ohne Einkommensverluste im Homeoffice zu arbeiten. Der CDU-Bundestagsagbeordnete Wilfried Oellers fordert daher eine Verlängerung.

Kunstwerk zeigt die „Baustelle Europa“

Europaschule ErkelenzKunstwerk zeigt die „Baustelle Europa“

Zusammen mit einem Bildhauer haben Erkelenzer Schüler Skulpturen erschaffen. Der Bundestagsabgeordnete Wilfried Oellers zeigt sich beeindruckt.

Oellers warnt vor Flächenverbrauch

CDU-Bundestagsmitglied aus dem Kreis Heinsberg zu Stilllegung von AckerlandOellers warnt vor Flächenverbrauch

Es geht um die Stilllegung von Ackerflächen. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hält das für den falschen Weg. Wilfried Oellers nennt Gründe.

Gymnasiasten entdecken die Europäische Union

EuropatagGymnasiasten entdecken die Europäische Union

Beim Europatag sollen Jugendliche für die Vorzüge eines gemeinsamen Europas sensibilisiert werden. Denn die EU ist längst keine Selbstverständlichkeit mehr.

CDU und FDP für zusätzliche Maßnahmen

Kreis Heinsberger Verbände äußern sich zu SpritpreisenCDU und FDP für zusätzliche Maßnahmen

Die CDU-Organisationen Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) und Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) im Kreis Heinsberg haben schnelle Maßnahmen für eine Energie- und Spritpreisbremse gefordert. Die Regierung solle dafür die Steuern und Abgaben auf Energie und Kraftstoffe sofort senken, fordern die beiden Organisationen.

Kippt der Kohleausstieg?

Sorge in ErkelenzKippt der Kohleausstieg?

Infolge des russischen Krieges in der Ukraine steht auch das geplante Ende der Braunkohle im Jahr 2030 wieder zur Debatte. Auch die vermeintlich geretteten Erkelenzer Kohledörfer sind nun nicht mehr in Sicherheit.

KfW-Förderung für CDU weiter wichtiges Instrument

Wohneigentum im Kreis HeinsbergKfW-Förderung für CDU weiter wichtiges Instrument

Die KfW-Förderung ist nach Ansicht der CDU nach wie vor ein wichtiges Instrument, um jungen Familien den Traum vom Eigenheim zu ermöglichen. 2021 entfielen 213 Millionen Euro an Fördergeldern auf den Kreis Heinsberg.

Heinsberger Baugewerbe kritisiert KfW-Förderstopp scharf

„Black Monday fürs klimaneutrale Bauen“Heinsberger Baugewerbe kritisiert KfW-Förderstopp scharf

Die Kreis-Baugewerbeinnung spricht nach dem Ende der nachhaltigen Bauförderung von einem schweren Vertrauensverlust in die Bundesregierung. Auch Bundestagsmitglied Oellers (CDU) hat kein Verständnis.

Verkehrsverbund fordert mehr Geld

Mobilität im Erkelenzer LandVerkehrsverbund fordert mehr Geld

Der AVV-Zweckverband, zu dem auch der Kreis Heinsberg gehört, fordert eine stärkere öffentliche Finanzierung. Kunden und Kommen dürften nicht noch mehr belastet werden.

Oellers bleibt Teilhabebeauftragter im Bundestag

Heinsberger AbgeordneterOellers bleibt Teilhabebeauftragter im Bundestag

Der CDU-Politiker soll sich auch in den kommenden knapp vier Jahren für die Gleichstellung von Behinderten einsetzen. Zuletzt waren im Kreis Heinsberg etwa Aufzüge an Bahnhöfen eingebaut worden.

So könnte es bei der CDU weitergehen

Politiker aus dem Wahlkreis HeinsbergSo könnte es bei der CDU weitergehen

Nach der Bundestagswahl schwanken auch die CDU-Politiker aus dem Erkelenzer Land wie ihre Kollegen auf Landes- und Bundesebene zwischen Katastrophenstimmung und verzweifelter Hoffnung.

Verlierer ist sauer auf SPD-Promi Lauterbach

Bundestagswahl 2021 im Kreis HeinsbergVerlierer ist sauer auf SPD-Promi Lauterbach

Weil er seinen Listenplatz 23 an den SPD-Gesundheitsexperten Lauterbach abgeben musste, verpasst Norbert Spinrath den Einzug in den Bundestag denkbar knapp. Der Geilenkirchener ist sauer auf seinen Parteigenossen. Katerstimmung herrscht auch bei der CDU.

CDU muss richtige Schlüsse ziehen

Bundestagswahl 2021 im Kreis HeinsbergCDU muss richtige Schlüsse ziehen

Meinung · Die bisher schlechtesten Zahlen für die CDU bei einer Bundestagswahl, die besten für die Grünen. Dennoch bleibt es dabei: Seit Bestehen der Bundesrepublik musste die CDU im Kreis Heinsberg bei einer Bundestagswahl noch nie einer anderen Partei den Vortritt lassen. Lesen Sie hierzu unseren Kommentar.

Bundesstraßen, Bundespolizei und Braunkohle

Interview Bundestagsabgeordneter Wilfried Oellers (CDU)Bundesstraßen, Bundespolizei und Braunkohle

Eine Außenstelle der Bundespolizei für den Kreis Heinsberg hält Wilfried Oellers weiterhin für notwendig. Bei den geplanten Bundesstraßen sieht er die Bagger ab 2025 anrollen.