Deutscher Erfolg gegen Brasilien: Malaysischer Politiker entschuldigt sich für Hitler-Tweet

Deutscher Erfolg gegen Brasilien : Malaysischer Politiker entschuldigt sich für Hitler-Tweet

Ein malaysischer Politiker hat sich für seinen "Lang lebe Hitler"-Tweet nach dem 7:1-Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Brasilien bei der Weltmeisterschaft entschuldigt.

"Als Deutschland Brasilien geschlagen hat, habe ich ohne böse Absicht etwas gesagt, das die Menschen in Deutschland verletzt hat", twitterte Bung Mokhtar Radin am Donnerstag. "Es tut mir aufrichtig leid. Lang lebe Bung."

When Germany whacked Brazil, I unintentionally said something that hurt d feeling of d ppl in Germany.MY SINCEREST APPOLOGY.LONG LIVE BUNG..

In der Nacht zu Mittwoch hatte der Abgeordnete beim Kurznachrichtendienst Twitter geschrieben: "Gut gemacht... Bravo... Lang lebe Hitler." Zahlreiche Nutzer reagierten empört, sogar Malaysias Ministerpräsident Najib Razak schaltete sich ein. Bung spreche nicht für die malaysische Bevölkerung, twitterte Najib.

Bung hatte nicht sofort Einsicht gezeigt. Noch am Mittwoch sagte er der Onlineausgabe der Zeitung "The Star": "Hitler ist Teil der Geschichte, und das deutsche Team hat gekämpft so wie er einst."

(dpa)
Mehr von RP ONLINE