Argentinien gegen Niederlande beschert ARD Traumquote

TV-Quote : 19,52 Millionen sehen Elfmeter-Krimi im Halbfinale

Trotz der späten Anstoßzeit und der wenig ansehnlichen Partie hat auch das zweite Halbfinale der WM dem übertragenden Sender ARD eine Traumquote beschert.

19,52 Millionen Zuschauer verfolgten am späten Mittwochabend im Schnitt, wie Argentinien sich im Elfmeterkrimi gegen die Niederlande (4:2 i.E.) das Ticket für das Finale gegen Deutschland (Sonntag, 21 Uhr/Live-Ticker) sicherte. Dies entspricht einem Marktanteil von 72,9 Prozent.

Damit erreichte die Begegnung die bislang besten Werte für ein Spiel ohne deutsche Beteiligung bei dieser WM. Die zuvor beste Einschaltquote vom Achtelfinal-Sieg der Niederländer gegen Mexiko (17,22 Mio.) sowie der bisherige Marktanteil-Topwert vom Eröffnungsspiel zwischen Brasilien und Kroatien (62,2 Prozent)
wurden deutlich übertroffen.

(sid)
Mehr von RP ONLINE