1. Sport
  2. Fußball
  3. International
  4. England

Premier League: Manchester City patzt - Jürgen Klopp und FC Liverpool fehlen nur noch zwei Siege zum Titel

City unterliegt United : Klopp braucht noch zwei Siege zum Titel

Teammanager Jürgen Klopp und sein FC Liverpool sind der Meisterschaft in der englischen Premier League auf der Couch einen weiteren Schritt nähergekommen.

Am Sonntag verlor Verfolger und Titelverteidiger Manchester City beim Stadtrivalen United 0:2 (0:1), damit reichen Liverpool nach dem 2:1-Sieg am Vortag gegen den AFC Bournemouth zwei Siege aus den verbleibenden neun Spielen definitiv zum ersten Meistertitel nach 30 Jahren.

Der französische Nationalspieler Anthony Martial (30.) und Scott McTominay (90.+7) erzielten die Treffer. Beide profitierten von der Mithilfe des brasilianischen City-Torwarts Ederson, der bei beiden Treffern eine unglückliche Figur machte. Damit verbesserten sich die Red Devils auf den fünften Platz und dürfen bei drei Punkten Rückstand auf den FC Chelsea weiterhin auf den Einzug in die Champions League hoffen. Chelsea hatte sich zuvor 4:0 (2:0) gegen den FC Everton durchgesetzt.

Sollte die zweijährige Europapokalsperre gegen ManCity vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS bestehen bleiben, könnte in England sogar Rang fünf zur Teilnahme an der Königsklasse reichen.

(eh/sid)