1. Sport
  2. Fußball
  3. International
  4. England

FC Liverpool besiegt den AFC Bournemouth mit 2:1

Premier League : Liverpool macht nächsten Schritt Richtung Titel

Der FC Liverpool ist der englischen Meisterschaft wieder ein Stück näher gekommen. Die Reds gewannen am 29. Spieltag gegen den AFC Bournemouth mit 2:1. Auch der FC Arsenal feierte einen knappen Sieg.

Eine Woche nach der ersten Premier-League-Niederlage der Saison und dem Aus im FA-Cup ist der FC Liverpool zurück in der Erfolgsspur. Das Team von Trainer Jürgen Klopp drehte am Samstag einen Rückstand und setzte sich zuhause knapp mit 2:1 (2:1) gegen den AFC Bournemouth durch.

Es war der 22. Heimsieg der Klopp-Elf in der Meisterschaft in Folge, womit der Rekord des legendären Liverpool-Teammanagers Bill Shankly von 1972 gebrochen wurde. "Ich werde mich nie selbst mit ihm vergleichen", betonte Klopp nach dem Spiel, "es ist schön, es ist etwas Spezielles. Aber das Spiel hat gezeigt, wir müssen hart kämpfen, um erfolgreich zu sein."

Liverpools Vorsprung auf den Titelverteidiger und Tabellenzweiten Manchester City, der zwei Spiele weniger absolviert hat, betrug am Samstag 25 Punkte. Die Reds halten damit weiter Kurs auf die erste Meisterschaft seit 30 Jahren.

Mohamed Salah (25. Minute) mit seinem 16. Saisontreffer in seinem 100. Premier-League-Einsatz für Liverpool und Sadio Mané (33.) sicherten der Klopp-Elf den 15. Sieg im 15. Heimspiel. Für Firmino ergab in der Nachspielzeit die Chance, auf 3:1 zu erhöhen.

Zuvor hatte Bournemouth in Anfield den besseren Start erwischt und war durch Callum Wilson (9.) in Führung gegangen. Nach knapp 20 Minuten musste jedoch Abwehrspieler Steve Cook verletzt den Platz verlassen. Der für Cook eingewechselte Jack Simpson verlor den Ball an Liverpool-Stürmer Mané, der daraufhin die Vorlage für Salahs Ausgleichstreffer lieferte.

Klopp musste gegen Bournemouth auf Torhüter Alisson verzichten, der wegen einer Hüftverletzung fehlte. Für ihn stand Liverpools Nummer zwei Adrian zwischen den Pfosten, der Alisson voraussichtlich auch am Mittwoch im Achtelfinalrückspiel der Champions League gegen Atlético Madrid (Hinspiel: 0:1) vertreten wird. Mannschaftskapitän Jordan Henderson und Verteidiger Andy Robertson, die am Samstag ebenfalls angeschlagen fehlten, werden gegen Madrid zurückerwartet.

Champions-League-Finalist Tottenham Hotspur holte in der Generalprobe für das Achtelfinalrückspiel in der Königsklasse am Dienstag (21.00 Uhr/Sky) bei RB Leipzig einen Auswärtspunkt. Die Mannschaft von Teammanager Jose Mourinho spielte am Samstagabend beim FC Burnley 1:1 (0:1). Das Hinspiel hatten die Sachsen mit 1:0 für sich entscheiden können.

Der FC Arsenal gewann derweil das Londoner Derby gegen West Ham United mit 1:0 (0:0). Rio-Weltmeister Mesut Özil stand ebenso wie Torwart Bernd Leno in der Startelf der Gunners und bereitete das Siegtor durch Alexandre Lacazette per Kopf (78.) vor.

(dpa/old)