Dirk Nowitzkis EM-Teilnahme hängt vom Erfolg der Dallas Mavericks ab

Play-offs in der NBA: Nowitzkis EM-Teilnahme hängt vom Erfolg der Mavericks ab

Der Deutsche Basketball Bund rechnet bei einer langen Play-off-Teilnahme von Dirk Nowitzki in der NBA nicht mit der EM-Teilnahme des Superstars. "Sollte er mit Dallas ins Conference Finale kommen, dann würde er mit 110 Spielen zur Nationalmannschaft kommen", sagte DBB-Generalsekretär Wolfgang Brenscheidt im Rahmen des BBL-Pokals am Samstag in Oldenburg.

"Diesen Fehler haben wir einmal gemacht bei der EM 2011 in Litauen, das sollte man keinem Menschen zumuten. Das wäre eine einschränkende Bedingung." Kurz vor Beginn der Play-offs in der nordamerikanischen Profiliga würden derzeit wie gewohnt keine Gespräche mit dem 36-Jährigen stattfinden, berichtete Brenscheidt.

Es gebe die klare Absprache nach Ende der NBA-Saison über die Europameisterschaft im September mit der Vorrunde in Berlin zu reden. Dallas wird als siebtplatziertes Team der Western Conference in die K.o.-Runde starten und gilt dort als Außenseiter. Nowitzki hat seine generelle Bereitschaft zur EM-Teilnahme erklärt, sollte er fit sein.

  • Basketball in de NBA : Nowitzki und Dallas schieben Überstunden

Die Versicherungen für den Würzburger und auch NBA-Profi Dennis Schröder seien im Hintergrund "hinterlegt", sagte Brenscheidt. Sollten die Leistungsträger unverletzt bleiben, "wird Deutschland eine Mannschaft sein, die sehr, sehr schwer zu spielen sein wird."

(dpa)
Mehr von RP ONLINE