Historiker: Akten des BND aus NS-Zeit vernichtet

Historiker: Akten des BND aus NS-Zeit vernichtet

Marburg (dapd). Die im Februar eingesetzte Historikerkommission zur Erforschung der Geschichte des Bundesnachrichtendienstes (BND) schlägt Alarm: 2007 seien etwa 250 Personalakten früherer hauptamtlicher Mitarbeiter vernichtet worden, teilte die Kommission mit.

Erste Recherchen zeigten, dass darunter auch Akten von Personen gewesen seien, die in der NS-Zeit "signifikante geheimdienstliche Positionen" in SS, Sicherheitsdienst und Gestapo hatten.

(RP)
Mehr von RP ONLINE