Islamist führt in Marokko die Regierung

Islamist führt in Marokko die Regierung

Rabat (dapd). Der marokkanische König Mohammed VI. hat den Generalsekretär der islamistischen Partei für Recht und Entwicklung zum Ministerpräsidenten ernannt und mit der Regierungsbildung beauftragt.

Benkiranes als moderat geltende Partei hatte bei der Parlamentswahl in der vergangenen Woche mit 107 von 395 Sitzen doppelt so viele Mandate wie die zweitstärkste Partei gewonnen. Nun muss sie sich um einen Koalitionspartner bemühen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE