Bekämpfung der Energiekrise Der „Doppelwumms“ muss sitzen

Meinung | Berlin · Ein „Abwehrschirm“ gegen die Energiekrise soll es sein: Die Bundesregierung nimmt bis zu 200 Milliarden Euro in die Hand, um bis zum Ende des Winters 2023/2024 die Gaspreise einzuhegen und angeschlagene Gasimporteure zu unterstützen. Ist das richtig?

 Ein Gaszähler im Bergischen Land. (Archiv, Symbol)

Ein Gaszähler im Bergischen Land. (Archiv, Symbol)

Foto: dpa/Bernd Weißbrod
(mün)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort