1. Panorama
  2. Leute

Nach schwerem Autounfall: Morgan Freeman muss operiert werden

Nach schwerem Autounfall : Morgan Freeman muss operiert werden

Los Angeles (RPO). Morgan Freeman hat einen schweren Autounfall mit mehreren Knochenbrüchen überstanden. Das teilte die Sprecherin des Hollywood-Stars am Montag mit. Der Schauspieler muss nun operiert werden.

Der 71-Jährige habe einen gebrochenen Arm, einen gebrochenen Ellbogen und Verletzungen an der Schulter, sagte seine Sprecherin Donna Lee dem US-Magazin "People". Es gehe ihm jedoch trotzdem gut und er blicke seiner vollständigen Genesung zuversichtlich entgegen. Zuerst hatte es geheißen, Freemans Zustand sei "ernst".

Der Oscar-Preisträger war Medienberichten zufolge offenbar am Steuer eingeschlafen und von der Straße abgekommen. Sein Wagen überschlug sich mehrfach. Seine Beifahrerin musste aus dem Auto geschnitten werden, erlitt jedoch offenbar nur Prellungen.

Freeman ist ab 21. August in dem neuen Batman-Film "The Dark Knight" in den deutschen Kinos zu sehen.

(afp)