Stadt Willich: Kamingespräch mit dem Abgeordneten Schummer

Stadt Willich : Kamingespräch mit dem Abgeordneten Schummer

Mehr als 50 interessierte Besucher folgten der Einladung des Willicher Ortsverbandes derf Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) zu einem Kamingespräch im Neersener Ramshof.

Inhaltlich ging es um die Notwendigkeit der Sozialen Marktwirtschaft sowie der christlich-sozialen Politik für unsere heutige Gesellschaft. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Uwe Schummer erläuterte anhand von vielen Beispielen aus der Geschichte und der Gegenwart, dass für eine gut funktionierende Demokratie Werte wie Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit unabdingbar seien. "Das Scheitern der Weimarer Republik hat uns allen gezeigt, dass eine wertneutrale Verfassung demokratiefeindlichen Strömungen Tür und Tor öffnet", so Schummer.

Außerdem betonte er die Wichtigkeit der Subsidiarität im Staatswesen. Es sei wesentlich, dass der Staat Schwächeren helfe, sie aber nicht "umklammere". Jedem Individuum müsse die Möglichkeit gegeben werden, sich frei zu entfalten. Lediglich eine Art der Hilfe zur Selbsthilfe sei im Bedarfsfall erforderlich. Ferner lobte Schummer das Instrument der Kurzarbeit. Die Kurzarbeit sei sowohl für den Unternehmer als auch für den Arbeitnehmer eine Chance, gestärkt aus einer Krise hervorzugehen, und zwar gemeinsam. Es ergebe keinen Sinn, aufgrund kurzfristiger konjunktureller Schwankungen, Menschen zu entlassen, die bei einem Aufschwung oder einer verbesserten Auftragslage wieder dringend benötigt würden.

In der anschließenden Diskussion äußerten viele Besucher ihre Sorge zur derzeitigen Eurokrise und die möglichen Auswirkungen auf Deutschland. Immer wieder fiel auch das Stichwort "Griechenland". Griechenland habe nun die Möglichkeit, Fehler aus der Vergangenheit auszugleichen. Dazu müsse es die notwendigen Reformen umsetzen. Griechenland stehe jetzt absolut in der Pflicht diese Chance zu nutzen, so Schummer.

"Über die Vielzahl der Gäste und die positive Resonanz haben wir uns sehr gefreut. Weitere Kamingespräche werden in Zukunft folgen", sagte der Willicher CDA-Vorsitzende Salih Tahusoglu zum Abschluss.

(RP/rl)