1. NRW
  2. Städte
  3. Tönisvorst

Paul Melot de Beauregard aus Tönisvorst bewirbt sich für Bundestagskandidatur

CDU-Kandidat aus Tönisvorst : Weiterer Bewerber für Bundestag

Bei der CDU Kreis Viersen gibt es einen weiteren Bewerber für die Kandidatur für den Bundestag: Paul Melot de Beauregard. Der gebürtige Düsseldorfer ist seit mehr als 20 Jahren Parteimitglied und wohnt seit sieben Jahren in Tönisvorst.

Parteipolitisch ist der 47-Jährige bislang nicht in Erscheinung getreten. Er ist Rechtsanwalt sowie Honorarprofessor an der Fernuniversität in Hagen, hat vier Kinder und ist verheiratet. Rund 2800 Mitglieder der Kreis-CDU sind am 22. Mai dazu aufgerufen, einen Kandidaten für die Bundestagswahl im September zu wählen. Bislang gibt es fünf weitere Bewerber um die mögliche Nachfolge des CDU-Bundestagsabgeordneten Uwe Schummer aus Willich, der nicht mehr für den Wahlkreis antritt: Sebastian Achten und Martin Plum (Viersen), Dirk Louy (Tönisvorst) sowie Till Rodheudt und Klaus-Ruthard Frisch (Kempen).

(emy)