Beim "Kaffee um 10" geht's um den Wiedereinstieg in den Beruf

Willich : Beim „Kaffee um 10“ geht‘s um Wiedereinstieg in Beruf

Die gemeisame Veranstaltung von Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Viersen in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit ist am 12. September in Willich.

Die neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Willich, Diana Schrader, übernimmt die Tradition des „Kaffee um 10“ in Willich. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen des Arbeitskreises der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Viersen und der Arbeitsagentur Krefeld bietet sie regelmäßig in wechselnden Kommunen des Kreises eine Beratung für Wiedereinsteiger und Wiedereinsteigerinnen beispielsweise nach der Familienphase an.

Am Donnerstag, 12. September, gibt es „Kaffee um 10“ in Willich – wie der Name sagt, beginnt die Veranstaltung um 10 Uhr. Im Café Kleeberg überlegen die Teilnehmer in lockerer Atmosphäre, wie es nach der beruflichen Pause weitergehen könnte. In lockerer Atmosphäre, bei einer Tasse Kaffee, werden Fragen wie „Wo stehe ich?“, „Wohin will ich?“ und „Wer kann mich unterstützen?“ von Wiedereinstiegsberaterinnen der Agentur für Arbeit sowie der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Willich, Diana Schrader, beantwortet. Alle Interessierten sind zu dieser unverbindlichen Beratung eingeladen. „Oft ist ein erster Schritt der Anfang für viele neue Perspektiven“, so Diana Schrader.

(RP)
Mehr von RP ONLINE