Viersen: 13-jähriger bei Unfall schwer verletzt

Viersen : 13-jähriger bei Unfall schwer verletzt

Ein 13-jähriger Junge aus Anrath ist am Donnerstag von einem Auto erfasst und verletzt worden. Der Unfall geschah auf der Viersener Straße.

Der Junge ging gegen 15.30 Uhr, nachdem er den Bus verlassen hat, auf der Viersener Straße in Richtung Vennheide. Etwas zehn Meter vor der Ampelkreuzung tritt er unvermittelt die Fahrbahn, weil er offensichtlich auf das gegenüberliegende elterliche Haus zugehen will, berichtet die Polizei. Dabei achtet der Junge nicht auf den fließenden Verkehr und wird von einem vorbeifahrenden 54-jährigen Autofahrer aus Willich mit dem rechten Außenspiegel erfasst.

Der 13-Jährige fällt zu Boden, sein Fuß wird vermutlich noch vom Reifen überrollt. Das Kind kam in ein Krankenhaus in Krefeld.

(ots)
Mehr von RP ONLINE