1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Fußball: Testspiele: BW Dingden gelingt Wiedergutmachung

Fußball : Testspiele: BW Dingden gelingt Wiedergutmachung

BW Dingden schaffte am Donnerstagabend seinen ersten Erfolg in der Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Bezirksliga. Die Mannschaft von Trainer Sven Westhus gewann die Heimpartie gegen den A-Ligisten Olympia Bocholt souverän mit 5:1 (3:0). Sie zeigte damit die richtige Reaktion auf den eher uninspirierten Auftritt vor rund einer Woche beim 3:6 beim Bezirksliga-Konkurrenten SV Friedrichsfeld. "Unsere Grundordnung war schon deutlich besser. Die Leistung war gut, auch wenn die Ergebnisse in der Vorbereitung eher zweitrangig sind", meinte Westhus. Kay Joosten (17.), Raik Wittig (33.) und Robin Volmering (42.) brachten die Gastgeber bereits vor der Pause mit 3:0 in Führung. Nach dem Gegentreffer zum 3:1 (47.) schraubten Sebastian Klein-Schmeink (61.) und Björn Krebber (82.) das Resultat noch weiter in die Höhe.

Der TuS Gahlen, Aufsteiger in die Bezirksliga Westfalen, erreichte gegen die SV Friedrichsfeld einen Achtungserfolg. Die Mannschaften trennten sich am Donnerstagabend 3:3 (2:1). Obwohl der Gastgeber zwischenzeitlich mit 2:0 in Führung lag, war Trainer Frank Frye letztlich mit dem Spiel zufrieden. "Ich kann mit diesem Ergebnis leben", sagte er. Marco Maralli (21., 34.) brachte den TuS mit 2:0 in Front. Nach dem Seitenwechsel gerieten die Hausherren mit 2:3 ins Hintertreffen. Dennis Gendolla (64.) rettete den Gahlenern schließlich immerhin das Unentschieden.

B-Ligist Viktoria Wesel wollte am Donnerstag eigentlich gegen den SV Ginderich spielen. Da beide Teams aber heute im kleinen Finale der Stadtmeisterschaft aufeinandertreffen, testete die Viktoria kurzerhand gegen den C-Ligisten PSV Wesel IV. Das Spiel endete 2:2. Die Tore für die Viktoria erzielten Marcel Freydörfer und Pascal Kluitmann. "Ich bin froh, dass wir noch einmal testen konnten", sagte Viktorias Trainer Sascha Groth.

Der Weseler SV kassierte am Donnerstagabend beim B-Ligisten Wacker Dinslaken eine 1:2 (0:0)-Niederlage. Marcel Schulz (48.) brachte den C-Ligisten kurz nach der Pause in Führung. Ein Doppelschlag in der 68. und 69. Minute sicherte den Gastgebern den Erfolg. "Man hat gemerkt, dass unseren Spielern noch ein wenig die Fitness fehlt. Ansonsten war ich mit der Leistung aber sehr zufrieden. Wir haben die Ordnung lange gehalten und uns gut bewegt. Bis zum Saisonstart haben wir ja auch noch vier Wochen Zeit", sagte WSV-Coach Bernd Pagojus.

(db)