1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Partnerstadt von Wesel: Felixstowe verabschiedet Bürgermeister Nick Barber

Wesels Partnerstadt : Felixstowe verabschiedet Nick Barber

Aufgrund der Corona-Krise konnte der Bürgermeister nicht im Rathaus verabschiedet werden, es gab eine Videokonferenz. Mitarbeiter der Stadtverwaltung Felixstowe schalteten Wesels Bürgermeisterin Ulrike Westkamp als Überraschungsgast dazu.

Mal eben nach England fliegen gehörte für viele Menschen noch vor einigen Monaten zum Alltag. Auch Bürgermeisterin Ulrike Westkamp besucht jährlich Wesels Partnerstadt Felixstowe. Doch derzeit gestalten sich Reisen nach Großbritannien schwierig. Deshalb schaltete der Rat der Stadt Felixstowe Bürgermeisterin Ulrike Westkamp per Videokonferenz live zu, um ihren Amtskollegen Nick Barber zu verabschieden.

Der ehrenamtliche Bürgermeister von Felixstowe, Nick Barber, hatte bereits vor einigen Monaten bekanntgegeben, dass er aus persönlichen Gründen für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung stehe. Sein bisheriger Stellvertreter, Mark Jepson, übernimmt ab sofort den Staffelstab. Er wurde in der Ratssitzung einstimmig zum neuen Bürgermeister von Felixstowe gewählt.

Aufgrund der Corona-Krise konnte die Sitzung des Felixstower Stadtrats nicht wie gewohnt im Rathaus stattfinden. Stattdessen wurde die Sitzung per Videokonferenz abgehalten. Mitarbeiter der Stadtverwaltung Felixstowe schalteten Wesels Bürgermeisterin Ulrike Westkamp als Überraschungsgast zur Konferenz.

In einem Rückblick fasste sie die Zusammenarbeit mit Nick Barber als angenehm und immer konstruktiv zusammen. Sie dankte ihm für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschte Mark Jepson alles Gute für das Amt. Darüber hinaus berichtete sie von der aktuellen Situation in Wesel. Die Mitglieder des Stadtrats von Felixstowe – allen voran der sichtlich überraschte Nick Barber – bedankten sich bei Westkamp.

„Es ist toll, dass durch die moderne Technik schwierige Situationen bewältigt werden können. Dennoch ersetzt auch die beste Technologie niemals den persönlichen Kontakt. Daher freue ich mich jetzt schon auf ein hoffentlich baldiges, persönliches Wiedersehen“, sagte Westkamp abschließend.

Das nächste persönliche Treffen war ursprünglich für die PPP-Tage in Wesel geplant, doch das Stadtfest findet in diesem Jahr nicht statt. Wann sich eine Delegation der Briten oder der Deutschen wieder in die Partnerstadt aufmacht, ist noch ungewiss.

(RP)