Wermelskirchen: Telekom: Störung an der Unterstraße ist behoben

Wermelskirchen : Telekom: Störung an der Unterstraße ist behoben

Gute Nachrichten für Anwohner der Unterstraße: Die Störung mehrere Telefon- und Internetanschlüsse ist nach Angaben der Telekom mittlerweile behoben worden. "Die Bundesnetzagentur war vor Ort und hat einen externen Störer in der Nachbarschaft ermitteln können. Damit haben wir die Fehlerursache identifizieren können", teilte eine Sprecherin gestern mit.

Und was war nun der Grund für die Störung? "Ein Steckernetzteil eines schnurlosen Telefones hatte Störungen bei mehreren Anschlüssen verursacht", teilte die Telekom mit. Dies habe auch zu den Störungen bei der Familie Breidenbach geführt, die sich am "Heißen Draht" der BM gemeldet hatte. Dem Kunden sei nach der Reparatur auf den Anrufbeantworter gesprochen worden, dass ein Neustart seines Routers erforderlich ist, "da die Leitung noch nicht synchron lief". Eine aktuelle Messung des Anschlusses gestern Mittag sei erfolgreich gewesen. "Die Störung ist komplett behoben", sagte die Sprecherin. BM-Leser Klaus J. Breidenbach und weitere Anwohner der Unterstraße waren seit längerer Zeit von der Außenwelt abgeschnitten. Bei Breidenbach streikte seit sechs Wochen das Internet, seit vier Wochen konnte er nicht über das Festnetz telefonieren. Nun sollte das bei ihm und den übrigen betroffenen Telekom-Kunden aber wieder möglich sein.

(ser)
Mehr von RP ONLINE