1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

700 Karnevalsfreunde feiern in der Festhalle Viersen

Fideles Kränzchen Viersen : 700 Karnevalsfreunde feiern in der Festhalle

„En Viersche es emmer jet los“ – ganz nach dem Motto feierten mehr als 700 Karnevalsfreunde am Samstagabend in der Festhalle Viersen. Das Fidele Kränzchen spielte anlässlich seines Galaabends ein rund fünfstündiges Programm und ließ die Jecken ausgiebig feiern.

Nils Hüneburg moderierte den Abend zum vierten Mal, doch in diesem Jahr war ein, von Hüneburg liebevoll genanntes „Küken“ mit dabei: Sitzungspräsident Max Koehl moderierte zum ersten Mal an Hüneburgs Seite. Nach einer kurzen Begrüßung, brachte Koehl das Publikum zum Lachen. „Ich habe jetzt schon den ersten Hänger, Nils! Fängt ja schon gut an“, sagte der Sitzungspräsident lachend. Hüneberg half seinem Kollegen schnell aus und das Publikum feierte diese Ehrlichkeit mit tosenden Applaus.

Einen tollen Einstieg in das Programm machte das Viersener Prinzenpaar Fabienne I. und Rudi I.. Wie gewohnt tanzte der Prinz zusammen mit seiner Garde und begeisterte das Publikum mit einer Hebefigur. Die Höhepunkte der ersten Programmhälfte waren die Funky Marys und das FKV-Männerballett. Die Funky Marys überzeugten das Publikum mit karnevalistischen Gesang und einer animierenden Choreographie, bei diesem Auftritt saß kein Narr mehr still. Nachdem der Saal von den fünf Frauen gut aufgeheizt wurde, sorgte das Männerballett mit tollen Flamenco-Kostümen für Lacher. Die „Señoritas“ tanzten wild zu spanischer Musik. Für diese lustige Show ernteten die Karnevalisten tosenden Applaus. Stimmung pur, auch in der zweiten Programmhälfte: Das Gentlemen-Ensemble der Tanzschule Fauth lieferte eine mitreißende Tanzshow und kam nicht ohne eine Zugabe von der Festhallenbühne.

Das närrische Januarwochenende des FKV ist mittlerweile schon Kult, ob die Rot-Weiße-Nacht, die Galasitzung oder das Fest der reiferen Jugend – zu jeder Veranstaltung liefert das FKV ein gelungenes Programm. Dahinter steckt jedoch viel Vorbereitung: Schon drei Monate im Voraus muss die FKV-Showgruppe mit den Planungen anfangen, um am letzten Januarwochenende zu überzeugen.

Das Moderationsküken führte die Gäste souverän durch den Abend, und die Karnevalsfreunde feierten mit viel Gesang, Tanz und Witz noch bis spät nach Mitternacht weiter.