Alte Musik Knechtsteden: Viele Stimmen, Orchester und Figurentheater finden beim Festival zusammen

Alte Musik Knechtsteden: Viele Stimmen, Orchester und Figurentheater finden beim Festival zusammen

In der Klosterbasilika Knechtsteden beginnt am Freitag, 15. September, um 20 Uhr das "Festival Alte Musik Knechtsteden" mit der Uraufführung von "Roots of Culture", einem Stück von Zhou Juan. Es gastiert der Chor des Musikpädagogischen Instituts am Zentralkonservatorium Peking (a cappella). Im Abendprogramm sind außerdem weitere Chor- und Orchesterstücke enthalten. Leitung: Florian Benfer, He Xiaole und Hermann Max. Samstag, 16. September, 20 Uhr, ebenfalls in der Klosterbasilika, findet ein weiteres Konzert statt: "Gregorianische Nacht. Karl der Große - Musik der Karolinger" mit dem Ensemble Vox Werdensis.

Leitung: Stephan Klöckner. Im Bullenstall Knechtsteden findet am Sonntag, 17. September, ab 15 Uhr ein poetisches Figurentheater mit Barockkompositionen statt: "Landpartie - Der Kaiser und die Nachtigall". Regie: Udo Mierke. Um 19 Uhr findet im Kreismuseum Zons ein Liederabend "Auf den Spuren Marco Polos" statt. Infos und Karten unter www.knechtsteden.com und Telefon 0221-2801. juz

ka Knechtsteden. archivFoto: Roos Stephan Klöckner, Vox Werdensis. ka Knechtsteden. archivFoto: Roos Stephan Klöckner, Vox Werdensis. Foto: schneider
(NGZ)