Edelknabenkorps: Der neue König heißt Nikita

Edelknabenkorps: Der neue König heißt Nikita

Das Edelknabenkorps Reuschenberg hat seinen neuen König ermittelt: Er heißt Nikita Neverov, ist zehn Jahre alt und besucht die vierte Klasse der Grundschule Kyburg. Zu seinen Lieblingsfächern gehören Mathe, Sport, Kunst und Musik. Nach der Grundschule wird er auf die Gesamtschule an der Erft wechseln. Als Berufswunsch hat die neue Majestät angeben, dass er Banker werden möchte. Zu seinen Hobbies zählen neben der Aktivität im Edelknabenkorps das Longboardfahren, Hindernislaufen und Klettern. Als das bisher größte Ereignis in seinem Leben, nennt er die Königswürde als Edelknabenkönig.

(NGZ)