1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Reitsport: Rekordfelder starten auf Gut Böckemeshof

Reitsport : Rekordfelder starten auf Gut Böckemeshof

Für das Turnier der Reiterfreunde Gut Böckemeshof in Kaarst liegen bereits 1100 Nennungen vor.

Das große Turnier der Reiterfreunde Gut Böckemeshof steht am Wochenende an - und bevor überhaupt eine Siegerschleife verteilt wurde, jubelt Turnierchef Michael Fassbender jetzt schon. "Wir haben 1100 Nennungen - das ist ein Rekord", freut sich der Turnierchef, der das Event gemeinsam mit Hofherr Peter Bierewitz federführend organisiert. "Allein im Mannschaftsspringen, das am Donnerstag um 17 Uhr ansteht, haben wir über 100 Nennungen", erklärt Fassbender. Drei Tage lang ist Gut Böckemeshof an der Alten Heerstraße ein Mekka des Springsports im Rhein-Kreis Neuss. Am morgigen Donnerstag, Samstag und Sonntag stehen insgesamt 22 Prüfungen an. "Das Spektrum reicht im Springen von Klasse E bis S, inklusive Prüfungen für junge Pferde", so Fassbender. Lediglich eine einzige Dressurprüfung ist dabei: "Erstmalig, am Samstagabend um 20.45 Uhr". Denn die Lektionskünstler sind parallel beim Turnier in Neuss-Grefrath unterwegs. "Auf Gut Böckemeshof schlagen die Herzen dann doch mehr für das Springen", sagt Fassbender mit einem Schmunzeln.

Und weil das so ist, haben sich auch gleich einige renommierte Reiter angekündigt: Nationenpreis-Reiter Marc Boes (Korschenbroich) zum Beispiel, aber auch der Herzogenrather Thomas Weinberg. Die beiden Cracks werden unter anderem in den beiden schweren Springen der Klasse S antreten. Das Punkte-S startet am Samstag um 19 Uhr mit über 50 Paaren, der S* mit Stechen ist das Highlight am Sonntag (15.15 Uhr). Doch auch die Gastgeber greifen in das sportliche Geschehen ein: Björn Kuwertz und sein Bruder Kevin sowie Katia Lohälter, die auf Der Stern im April Vierte im Großen Preis bei den Gut Neuhaus Indoors wurde.

Zeiteinteilung und Starterlisten unter www.its-turnierservice.de

(rosz)