1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Stadt Ratingen plant Ferienprogramm für 2022

Für Kinder und Jugendliche : Stadt plant Ferienprogramm für 2022

Die Herbstferien sind noch nicht ganz zu Ende, da denkt das Amt für Kinder, Jugend und Familie bereits über die Angebote für Kinder und Jugendliche das nächste Jahr nach. Die Pläne werden jetzt der Politik vorgelegt.

Die Herbstferien enden am Wochenende und damit auch das städtische Ferienprogramm für dieses Jahr. Das war wie in vielen anderen Bereichen geprägt von Corona-Einschränkungen. So musste die Stadtranderholung in den Osterferien abgesagt werden, ebenso .wie die Stadtranderholungsangebote im Sommer. Alternativ dazu entwickelte das Amt für Kinder, Jugend und Familie verschiedene Gruppenangebote in den Sommerferien.  Nun geht der Blick nach vorn und die Pläne für das nächste Jahr werden festgezurrt.

Stadtranderholung Ostern Das Programm der Stadtranderholung Ostern soll mit 60 Plätzen vom 11. bis zum 23. April durchgeführt werden. Vorbehaltlich der Entwicklung der Pandemie und der vorhandenen Raumgrößen und Sanitäranlagen im Städtischen Jugendhaus werden pro Ferienwoche zwei Gruppen mit je 15 Kindern angeboten. 

Stadtranderholung Sommer Das Programm im Sommer soll mit insgesamt 240 Plätzen durchgeführt werden. Die Struktur der Stadtranderholung soll wie in den Vorjahren beibehalten werden. Das heißt, dass die städtischen Standorte Manege, JUZ Hösel, Phoenix, Jugendhaus aber auch umliegende Jugendherbergen bestehen bleiben. Es werden lediglich die Teilnehmerplätze von 15 Plätzen auf 20 Plätze je Gruppe angepasst. Die altersspezifischen Gruppen werden von jeweils drei bis vier Mitarbeitern betreut. Kinder mit Beeinträchtigungen sowie ihre persönliche Assistenz werden den Gruppen zusätzlich zugeordnet.

  • Ein gemeinsamer Urlaub ist am besten
    Überblick für Nordrhein-Westfalen : So liegen die Schulferien im Jahr 2022
  • Im Jugendtreff B@mm gibt es neue
    Jugendhilfe in Jüchen : „Hoch3“ erweitert Angebote für Familien
  • Martin Sträßer⇥Foto: Tanja Bamme
    Stadt-Finanzen : Mettmann und Wülfrath sind 2022 unterm Rettungsschirm

Um eine Vermischung der Bezugsgruppen zu vermeiden, werden allen Gruppen eigene Busse zur Verfügung gestellt, sodass die Nachverfolgbarkeit der Personen sichergestellt wird. Bedarfsgerecht soll die Stadtranderholung im ersten und dritten Feriendrittel vom 27. Juni bis zum 8. Juli und vom 25. Juli bis zum 5. August angeboten werden.

Es wird davon ausgegangen, dass die geplante Platzzahl von 240 die Nachfrage erfüllen wird.

Sommerzwerge Die Gruppe der Sommerzwerge ist für die Zeit vom 25. Juli bis zum 5. August vorgesehen. Um die Hygienevorschriften und Abstandsregeln einhalten zu können, soll die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze von 25 auf 20 angepasst werden. Soweit die Betreuungsverordnung es in 2022 zulässt, wären die Räumlichkeiten einer Ogata wieder ein geeigneter Betreuungsort für die Vorschulkinder.

Zirkusprojekt Das bewährte und erfolgreiche Projekt soll in 2022 fortgeführt werden und ist für die Zeit vom 10. bis zum 15. Oktober vorgesehen. Die Zirkusfamilie Proscho hat bereits viel Erfahrung in Bezug auf die Corona-Pandemie gemacht, sodass das Projekt auch wieder in Ratingen mit einem eigenen Hygienekonzept stattfinden kann. Lediglich die Anzahl der zur Verfügung stehenden Teilnehmerplätze soll im Hinblick auf die Pandemie-Entwicklung von 110 auf 80 Plätze reduziert werden. Der Standort am Grünen See soll beibehalten werden.  

 Ferienpass Der Ferienpass wird für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 17 Jahren angeboten und gilt in den Sommerferien. Er soll auch in 2022 angeboten werden, da die Nachfrage vor dem Verkauf 2021 groß war und die gemachten Erfahrungen sich trotz Corona, positiv auf die Entwicklung des Ferienpasses anwenden lassen.  Ein möglicher städtischer Zuschuss von 3200 Euro wird weiterhin kalkuliert. 

Herbstkarussell Es ist geplant, das Herbstferienangebot vom 10. bis 15.Oktober im kommenden Jahr durchzuführen. Die Teilnehmeranzahl mit 14 Kindern je Gruppe kann beibehalten werden. Die Anzahl der Gruppen im Hinblick auf die Raumgrößen und Sanitäranlagen im Städtischen Jugendhaus bleibt wie in 2021 bestehen. 

Matchball Der „Matchball“ ist das Sommerferienprogramm des Jugendamtes mit unterschiedlichen Angeboten. Neben Wochen- und Tagesangeboten stehen auch Kurse mit einem zeitlichen Umfang von drei bis fünf Stunden auf dem Programm. Im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel ist für das Jahr 2022 ein Matchball-Programm unter Berücksichtigung der dann geltenden Corona-Regelungen geplant.