1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Kommentar: Übergeordnete Zwecke

Kommentar : Übergeordnete Zwecke

Manchmal müssen alle Bedenken einem übergeordneten Zweck untergeordnet werden. Optimisten wünschen sich beim Thema Schule sicher, dass dieser übergeordnete Zweck der Wille der Eltern , der (Schul-Frieden in der Stadt oder – im besten Fall – das Wohl der Kinder ist.

Das würde auch jeder Politiker auf Nachfrage sicher so sagen. Als Skeptiker allerdings kann man auch zu der Annahme kommen, dass der übergeordnete Zweck ein Sieg bei der Kommunalwahl 2014 ist. Denn mit ihrer überraschenden Wendung hat die Koalition zwei Dinge erreicht: Sie hat erkennbar wieder die Initiative ergriffen und geschafft, dass Schule kein Thema im Wahlkampf mehr werden kann. Christoph Kleinau

(NGZ)