Neuss: Polizei ermittelt nach einer Schlägerei an der Stresemannallee

An der Stresemannallee in Neuss : Polizei ermittelt nach einer Schlägerei

An der Stresemannallee soll es am späten Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen sein. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. In Höhe der Unterführung „Europadamm“ sollen laut Zeugenangaben mehrere Männern körperlich aneinander geraten sein.

Im weiteren Verlauf eskalierte es dann soweit, dass eine bislang unbekannte Person einen 19-Jährigen mit einer Flasche attackiert haben soll. Dabei erlitt der Mann Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren medizinischen Versorgung in ein umliegendes Krankenhaus. Tatverdächtig ist ein Mann mit dunkelrotem Sweatshirt, der nach dem Vorfall über die Bahngleise in Richtung Hammer Landstraße geflüchtet sei.

Die Hintergründe, die zu der Auseinandersetzung geführt haben, sind noch nicht geklärt. Die Verständigung mit den Anwesenden gestaltete sich für die Polizisten schwierig, da die angetroffenen Personen nur über geringe Deutsch-Kenntnisse verfügten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Neuss unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE