1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss Jochen Posner wird Baustellen-Kümmerer der ISN

Infrastuktur Neuss : Baustellen-Kümmerer Posner meldet sich zum Dienst

Er sei „mit Haut und Haaren Neusser“, sagt Jochen Posner. Das kann nur hilfreich sein in dem Job, den der 44-Jährige am Dienstag bei der Infrastruktur Neuss (ISN), der früheren Stadtentwässerung, angetreten hat.

Denn er ist der neue Baustellen-Kümmer und soll zwischen Bürger und Verwaltung vermitteln. „Beauftragter für Baustellenkommunikation“ heißt das ganz offiziell.

Nach der Einführung des so genannten Baustellenradars auf der Internetseite der Stadt im vergangenen November, das über alle aktuellen und anstehenden Baumaßnahmen im Stadtgebiet informiert, ist die Einstellung des Baustellen-Kümmerers der nächste Schritt. Lange hatte man nach einem Bewerber gesucht, der fachlich versiert und kommunikativ stark ist, und diesen auch erst im zweiten Anlauf gefunden. Und auch da schien nur Posner ausreichend geeignet. Für ihn spricht nach Angaben von ISN eine jahrelange Erfahrung im technischen und kaufmännischen Vertrieb, kombiniert mit Kenntnissen im Projektmanagement. „Ich arbeite gerne im direkten Kontakt zu Kunden“, versichert Posner, der am ersten Arbeitstag von ISN-Bereichsleiter Johannes Steinhauer im neuen Wirkungskreis begrüßt wurde. Über Posner sollen Baustellen-Informationen die Anlieger und Betroffenen noch umfassender erreichen.

(-nau)