1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Vorfall in Neuss: Falsche Gewinnversprechen - Haushälterin verhindert Betrug

Vorfall in Neuss : Falsche Gewinnversprechen - Haushälterin verhindert Betrug

Am Montag verhinderte das Eingreifen einer Haushälterin, dass ein 80-Jähriger Opfer von Betrügern wurde.

Wie die Polizei mitteilt, hatte ihr der Senior erzählt, dass er bereits am Dienstag zuvor von einem Herrn "König" kontaktiert worden sei, der ihn über einen Gewinn aus einem Preisausschreiben informiert habe. Zuvor müsse er jedoch eine Gebühr zahlen und zwar in Form von Online-Guthabenkarten. Diese solle er anschließend einer angeblichen Notarin übergeben. Da weitere Anrufe zur Untermauerung des Anliegens folgten, lies sich der Senior schließlich überzeugen und kaufte am Montag tatsächlich Guthabenkarten. Die 56-jährige Haushälterin des 80-Jährigen zweifelte an der Geschichte und informierte umgehend die Polizei. Der Betrug konnte somit verhindert werden, eine Übergabe fand nicht statt.

(NGZ)