Hinsbeck: Auch mit 95 Jahren das Leben genießen

Hinsbeck : Auch mit 95 Jahren das Leben genießen

Mit dem Leben zufrieden feierte Leonhard (Leo) Koenen in Hinsbeck-Büschen am Sonntag seinen 95. Geburtstag. Koenen wurde am 8. September 1924 an der Schloßstraße in Hinsbeck geboren. Von 1938 bis 1941 machte er eine Schlosserlehre, er arbeitete bei Borgward in Dülken, wo Panzerketten hergestellt wurden.

Von 1942 bis 1945 war er Soldat, im Oktober 1949 kam er aus der Gefangenschaft zurück. Bei Rokal in Lobberich fand er eine Stelle als Bauschlosser, beim Nachfolger Pierburg ging er 1987 in Rente. Bei Rokal lernte er auch Agnes Lynders aus Lobberich-Sassenfeld kennen, geheiratet wurde 1952. Zwei Jahre später wurde die Tochter Sibille geboren. Da die Wohnung zu klein wurde, baute man 1961 in Hinsbeck-Büschen ein Haus mit Einliegerwohnung, in dem der Jubilar noch heute wohnt. 2010 erlitt seine Frau einen Schlaganfall, vier Wochen später starb sie. Seitdem lebt Leo Koenen allein im Hause. Viel Zeit steckte er in die Ahnenforschung seiner Familie. Gerne unternimmt er Ausflüge zu Cafés und genießt sein Leben.

Mehr von RP ONLINE