150 Gäste beim großen Sommerfest der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen

Wirtschaftsförderungsgesellschaft : 150 Gäste beim großen Sommerfest

Rund 150 Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung haben das Sommerfest der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen (WFG) besucht. Landrat Andreas Coenen betonte in seiner Begrüßungsrede die wirtschaftliche Stärke desKreises Viersen.

Gerade erst habe der Prognos-Zukunftsatlas belegt, dass der Kreis Viersen deutlich vor den benachbarten Großstädten Krefeld und Mönchengladbach rangiere. Das nahm auch IHK-Geschäftsführer Jürgen Steinmetz interessiert zur Kenntnis – wie auch den Hinweis, dass sich der Tourismus in der Region unter der engagierten Leitung von Geschäftsführerin Martina Baumgärtner hervorragend entwickele. WFG-Geschäftsführer Thomas Jablonski freute sich, dass unter den Gästen gleich zwei Hochschulpräsidenten vertreten waren: Katrin Gessner-Ulrich von der IST-Hochschule Düsseldorf und Bram ten Kate von der Fontys Hochschule in Venlo. Auch dabei: der Europaabgeordnete aus dem Kreis Viersen, Stefan Berger (CDU), der FDP-Landtagsabgeordnete Dietmar Brockes, Niederkrüchtens Bürgermeister Kalle Wassong  und Kreislandwirt Paul-Christian Küskens.

Mehr von RP ONLINE