Fußball: Holt schießt sich im Spitzenspiel auf Platz zwei

Fußball: Holt schießt sich im Spitzenspiel auf Platz zwei

Wer die Holter im Kampf um die Aufstiegsplätze nicht schon vor dem Spieltag hocheingeschätzt hat, der muss es spätestens jetzt tun. Im Spitzenspiel brachten die Grün-Weißen Korschenbroich die erste Saison-Niederlage bei.

Holt - Korschenbroich 1:0 (0:0). "Es war ein klassisches 0:0-Spiel, aber die Holter haben das Tor eben noch gemacht", sagte Korschenbroichs Frank Borchardt nach der ersten Pleite. Konstantin Papenheim schoss in der 80. Minute das Tor des Tages. "Dann gab es noch sieben Minuten Nachspielzeit, aber davon haben wir uns genauso wenig aus der Ruhe bringen lassen wie von zweimal Gelb-Rot in der Schlussphase", verriet der Holter Coach Michael Holthausen, der neben dem Torschützen seinen starken zweiten Tormann Jan Lüdke lobte.

Odenkirchen II - Rheydter SV II 2:1 (1:0). Till Mayer schoss das 1:0 für die Gastgeber, mindestens genauso schön war seine Vorbereitung bei Matthias Komors 2:1 nach dem Ausgleich der Rheydter. "Das Spiel war hart umkämpft, das Ergebnis für mich aber am Ende verdient", befand Odenkirchens Ralf Flocken.

Mennrath - Kleinenbroich 1:2 (1:2). Daniel Busse und Marius Brunsbach brachten die Gäste früh 2:0 in Führung. Zwar kam Mennrath vor der Pause durch Gerry Czyz heran, dabei blieb es aber. Während Mennraths Frank Rütten ein Unentschieden gerecht gefunden hätte, fand sein Kollege Roger Steinbach den Sieg hoch verdient.

Meer - Geistenbeck 7:1 (3:0). "Für uns war es wichtig, mit dem Blick auf unsere Bilanz, in einem Spiel mal ein paar Tore zu schießen", freute sich Meers Coach Stefan Pennarz. Marco Sommer (2), Teoman Tinmaz, Falko Scherling, Lafterim Polozani, Joachim Schneider und Marcel Hoff gelang dies.

  • Fußball : Holter Reserve steht ganz dicht vor dem Ziel

Liedberg - Red Stars 5:1 (1:0). Der Glauben an die eigene Stärke trotz einiger Rückschläge hat sich für Liedberg gestern ausgezahlt. Dominik Manns traf vor der Pause, ehe dann Sven Baues, Sebastian Konnertz, David Maaßen und Thomas Eicker nachlegten.

Wickrath II - Hehn 1:3 (1:1). Nach der Wickrather Führung schoss Timo Losch vor der Pause das 1:1. Zwei Elfmeter durch Guido Carreira im Nachschuss und René Schumacher brachten den Hehner Sieg, mit dem Trainer Stefan Dahners dennoch nicht sonderlich zufrieden war.

1. FC MG II - SV Wickrathberg 2:2 (0:0). Nach zwei Führungen durch Marcel Walter und Kevin Flüggen kamen die Gäste durch David Landow und Stefan Dahners zum Ausgleich. Da Walter bei 2:2 noch einen Elfmeter verschoss, fiel der FC hinter Holt auf Rang drei zurück.

(RP)