Lokalsport: Hardt holt einen Punkt in der Nachspielzeit

Lokalsport: Hardt holt einen Punkt in der Nachspielzeit

Trotz erneuten leichten Schneefalls bei frostigen Temperaturen am frühen Morgen konnten die drei Nachholspiele der Kreisliga A am Abend wie angesetzt durchgeführt werden.

SC Rheindahlen - VfB Korschenbroich 1:5 (1:1). Erneut auf seine Notelf vertrauen musste Rheindahlens Coach Rene Evertz. Zwar hielt der SCR eine Halbzeit mit, doch viele individuelle Fehler ermöglichten es den favorisierten Gästen, den deutlichen Sieg einzufahren. Tim Hopf konnte kurz vor dem Seitenwechsel noch die Führung durch Marcel Fabian ausgleichen, Marcel Dammers erneute VfB-Führung direkt nach der Pause war der Knackpunkt. Erneut Dammers, Luis Priboschek und Luca Noever stellten mit ihren Toren den klaren Erfolg sicher.

ASV Süchteln II - SC Hardt 2:2 (1:0). In Unterzahl erzielte Süchtelns Neuzugang Adrian Brandenburg mit dem Pausenpfiff die Führung der Gastgeber. Brandenburg sorgte auch für das 2:0. Nachdem Hardts Thomas Coenen Rot gesehem hatte, traf Marc Knippertz in der 88. und 94. Minute noch zum Ausgleich.

(hohö)